NACHHALTIGE KREDITVERGABE

Das Kreditgeschäft stellt eine der wichtigsten Kernaktivitäten der DZ BANK dar. Insbesondere in diesem Bereich besitzt das Thema Verantwortung einen hohen Stellenwert: Als Kreditgeber prüfen wir sämtliche Kreditanfragen (klassisches Kreditgeschäft, Projektfinanzierungen und kundenbezogene Handelslimite) im Rahmen des Kreditprüfungsprozesses systematisch auf relevante Nachhaltigkeitsaspekte. Dazu wendet die DZ BANK ein unternehmensweit einheitliches Verfahren an, das auf einer umfassenden Nachhaltig­keits­prüfliste und branchenspezifischen Sektorgrundsätzen basiert. Die Ergebnisse erfassen wir seit Juli 2011. ­Darüber hinaus hat ein neuer Arbeitskreis im Jahr 2015 begonnen, eine einheitliche Grundlage für Nachhaltigkeit im Kreditgeschäft der gesamten DZ BANK Gruppe zu schaffen.

Auch in der ehemaligen WGZ BANK waren Nachhaltigkeitsaspekte fester Bestandteil der Prüfung von ­Kreditanträgen und Handelslimiten. Im Rahmen der Fusion haben wir die Regelungen beider Häuser zur Nachhaltigkeit in der Kreditvergabe zusammen­geführt. Die Nachhaltigkeitsprüfliste gilt fortan auch für die Kreditvergabe in der vereinigten Zentralbank.

Die Nachhaltigkeitsprüfliste der DZ BANK orien­tiert sich an den zehn Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen sowie an den Äquator-Prin­zipien und kommt seit 2009 zum Einsatz. Mithilfe dieser Liste prüfen wir alle für die jeweilige Finanzierung relevanten Einflussfaktoren auf ökolo­gische und soziale Risiken. Unter anderem beurteilen unsere Experten Geschäftspartner, Kunden, Lie­feranten, Branchenzugehörigkeit und geschäftliche Schwerpunkte. Im Berichtsjahr sind 1.338 Kredit­anfragen (ohne ehemalige WGZ BANK) durch die Nachhaltigkeitsprü­fung gelaufen und positiv beschieden worden. Dieses Ergebnis zeigt, dass wir Nachhaltigkeitsaspekte zu­nehmend beim ersten Kundenkontakt berücksichtigen – und damit bereits vor einer umfassenden Prüfung anhand der inter­nen Nachhaltigkeitsprüfliste. Folglich nehmen wir von Finanzierungsvorhaben, die nicht unseren Nach­haltigkeitsgrundsätzen entsprechen, häufig schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt im Prozess der Kre­ditbeantragung Abstand.

So funktioniert die Nachhaltigkeitsprüfung

Die Nachhaltigkeitsprüfliste basiert auf einem vier­stufigen Ampelsystem mit Werten von vorbildlich („Grün“ = 1) bis bedenklich („Rot“ = 4) und enthält zehn Prüfkriterien in den vier Bereichen Umwelt, Soziales, Antikorruption und Wettbewerb / Steuern sowie gegebenenfalls ein Zusatzkriterium:

  • Umweltschutz
  • Versicherungstechnische Abdeckung im Schadensfall
  • Produkte
  • Vornutzung des Betriebsgeländes
  • Arbeitsstandards
  • Wahrung der Menschenrechte
  • Schutz von kulturellem Erbe/Eigentum sowie Kultur- oder Gedenkstätten
  • Schutz benachbarter Wohnbebauung
  • Antikorruption (alle Arten von Korruption inklusive Erpressung, Bestechung und inadäquate Vorteile, Arbeitnehmersensibilisierung zur Korruptionsbekämpfung)
  • Wettbewerb/Steuern (Einhaltung wettbewerbsrechtlicher Bestimmungen und Steuergesetze, Verhinderung von Steuerumgehungen)

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsprüfung wird jedem einzelnen Prüfkriterium ein Wert zugeordnet und anschließend ein Mittelwert für die Gesamteinstufung der Finanzierung gebildet. Übersteigt dieser den Wert 3,5, ist eine Kreditvergabe ausgeschlossen. Von der Prüfung ausgenommen sind Kredite an Genossenschaftsbanken und Unternehmen der DZ BANK Gruppe sowie bestimmte Kreditprodukte mit geringem Risikovolumen sowie Engagements, die sich in der Restrukturierung befinden.

Sektorgrundsätze für sensible Branchen

Kreditanfragen aus sensiblen Branchen, wie beispielsweise der Forstwirtschaft oder der Rohstoffförderung, beurteilt die DZ BANK zusätzlich zur Nachhaltigkeitsprüfung mithilfe ihrer sogenannten Sektorgrundsätze. Diese geben einen Orientierungsrahmen bei der Genehmigung des Kreditantrags. Die Bearbeitung ge­mäß den Sektorgrundsätzen erfolgt automatisch im Rahmen der Nachhaltigkeitsprüfung.

Sektorgrundsätze existieren bisher für die Bereiche Forstwirtschaft, Rohstoffförderung, Staudammprojekte und maritime Industrien. Kreditanfragen im Bereich Agrarwirtschaft und Tierhaltung beurteilt die DZ BANK anhand der grundsätzlichen Nachhaltigkeitsprüfliste. Selbstverständlich achten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten auch darauf, dass sich unsere Kunden an die Bestimmungen der Tierschutzstandards bzw. die geltenden Gesetze zu Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz halten.

Ausschlusskriterien in der Kreditvergabe

Der Umgang mit sensiblen Branchen ist seit 2005 inden DZ BANK Richtlinien der Kreditvergabe geregelt. Im Jahr 2014 haben wir diese Vorgaben in Ausschlusskriterien für Finanzierungen übersetzt, die den Kunden­betreuern als Orientierungshilfe dienen und bei der Bewertung von Kreditanfragen berücksichtigt werden. Derzeit gelten sie für Waffengeschäfte, Pornografie, Glücksspiel sowie signifikante Umweltverstöße und Menschenrechtsverletzungen.

Waffengeschäfte

Die DZ BANK schließt Finanzierungen im Zusammenhang mit Waffengeschäften aller Art außerhalb der NATO sowie in Spannungsgebieten und ohne Zustimmung des Bundessicherheitsrates aus. Außerdem nimmt die DZ BANK Abstand davon, die Herstellung und den Handel von kontroversen Waffen, insbeson­dere Streubomben und Landminen, durch Kreditvergabe zu unterstützen.

Signifikante Umweltverstöße

Die DZ BANK schließt Unternehmen und Projekte, von denen signifikante Gefahren für die Umwelt aus­gehen, wie beispielsweise den Uranabbau, von der Finanzierung aus.

Rotlichtmilieu

Die DZ BANK schließt Finanzierungen an Kreditnehmer aus der Pornografie-Branche oder vergleichbaren Branchen (Rotlichtmilieu) aus.

Glücksspiel

Die DZ BANK schließt Unternehmen, die kontro­verse Formen des Glücksspiels betreiben, von der Finanzierung aus.

Signifikante Menschenrechtsverletzungen

Die DZ BANK schließt die Finanzierung von Unternehmen aus, die gegen international anerkannte Prin­zipien im Bereich der Menschen- und Arbeitsrechte verstoßen.

Nachhaltigkeitsseminare für Multiplikatoren

Die DZ BANK schult seit dem Jahr 2011 die an der Kreditvergabe beteiligten Multiplikatoren im Hinblick auf Nachhaltigkeitskriterien im Kreditgeschäft. Am Seminar „Nachhaltige Kreditvergabe“ im Offe­nen Weiterbildungsprogramm der DZ BANK haben in den vergangenen Jahren vor allem Mitarbeiter aus den Bereichen Firmenkundenbetreuung und Kreditanalyse teilgenommen. Die Schulungen vermitteln den Beschäftigten sowohl das Nachhaltigkeitsverständnis der DZ BANK als auch die Umsetzung im täglichen Kreditgeschäft. Die Unterrichtseinheiten sind so kon­zipiert, dass die Teilnehmer anschließend die Kollegen innerhalb ihrer Abteilungen bei der An­wendung der Nachhaltigkeitsprüfliste unterstützen können.

Künftig wird ein von uns entwickeltes Online-Trai­ning zur Nachhaltigkeit in der Kreditvergabe für alle mit Finan­zierungsanfragen betrauten Mitarbeiter verpflichtend. Aufgrund der mit der Fusion verbundenen Integrationsarbeiten haben wir den für 2016 geplanten Start verschoben. Der Start des Online-Trainings ist nun für das zweite Halbjahr 2017 vor­gesehen. Es dient dazu, unsere Mitarbeiter noch stärker für die Relevanz des Themas zu sensibilisieren und ihnen zugleich konkrete Hilfestellung bei der Nachhaltigkeitsprüfung von Finanzierungsanfragen zu bieten.

Weiterführende Links