WGZ BANK STIFTUNG

Zum 125sten Jahrestag der Gründung der Bank legten der Vorstand und der Aufsichtsrat der WGZ BANK am 11. Juli 2009 mit der Unterzeichnung der Stiftungsurkunde den Grundstein für die WGZ BANK Stiftung.

Die von der WGZ BANK zum Start mit 5 Millionen Euro dotierte Stiftung hat sich auf Grundlage der Prinzipien der genossenschaftlichen Idee der Förderung der wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Bildung verschrieben. So soll insbesondere die wirtschaftliche Vorbildung in Schulen und weiteren Einrichtungen unterstützt sowie die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Wirtschaftswissenschaften gefördert werden. Der Stiftung liegt die Überzeugung zugrunde, dass eine angemessene politische und wirtschaftliche Allgemeinbildung der Schlüssel zu einem verantwortungsvollen und selbstbestimmten Leben ist. Dem Gedanken der Hilfe zur Selbsthilfe möchte die WGZ BANK Stiftung zeitgemäße Impulse geben.


Um ihre Stiftungszwecke zu verwirklichen unterstützt die WGZ BANK Stiftung verschiedene Projekte, die vor dem Hintergrund des genossenschaftlichen Selbstverständnisses und in enger Anlehnung an die Grundprinzipien der genossenschaftlichen Idee umgesetzt werden.

Die Stiftungsarbeit der WGZ BANK Stiftung umfasst derzeit zwei Schwerpunkte: die Leuphana Sommerakademien und den Förderpreis der WGZ BANK Stiftung.