VERANTWORTUNGSVOLLER ARBEITGEBER

Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf leistungsbereiten und qualifizierten Mitarbeitern. Die DZ BANK legt daher großen Wert darauf, die Beschäftigten bei ihren Aufgaben optimal zu unterstützen und zu motivieren. Dies beginnt mit einer leistungsbezogenen Vergütung und flexiblen Arbeitszeiten und reicht bis hin zu verschiedenen Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie zahlreichen Sozialleistungen. Zudem legen wir großen Wert darauf, alle Mitarbeiter gezielt in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung zu fördern.

Schwerpunkt der Personalarbeit im Jahr 2016 war der Zusammenschluss zwischen DZ BANK und WGZ BANK. Die wesentlichen Meilensteine waren in dieser Hinsicht die Grundsatzvereinbarung mit der Arbeitnehmervertretung sowie der Interessensausgleich und der Sozialplan. Ebenso bedeutend waren die personalwirtschaftlichen Planungen, um die Mitarbeiter beider Häuser in 29 Fachbereichen zusammenzuführen.

Zielgerichtete Personalentwicklung

Auch das interne Weiterbildungsangebot der vereinigten Zentralbank und der beiden Vorgängerinstitute stand im Jahr 2016 im Zeichen der Fusion. Fusionsbedingte Trainings, die den Beschäftigten das erforderliche Know-how für neue Systeme und Prozesse vermitteln, waren hier Schwerpunkt. Die rund 100 Trainings wurden von mehr als 3.000 Teilnehmern besucht. Im Kontext der Integrationsphase sind im Jahr 2017 weitere Trainings geplant.

Fachspezifische Trainings, wie zum Beispiel zum Bankenaufsichtsrecht, die Kurzformate der Reihe Forum Wissen sowie Qualifizierungen zu den Themen Digitalisierung und Innovation waren stark nachgefragt. Im Projekt „Fokus Kunde“ lag der Trainingsschwerpunkt auf dem Thema „Wertschaffende Beratungsexzellenz“. Zusätzlich dazu bot die DZ BANK auch wieder zertifizierte Lehrgänge in Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf und der Frankfurt School an.

Aufgrund entsprechender Vorplanungen hatten die Mitarbeiter bereits ab 1. August 2016 die Möglichkeit, die Weiterbildungsangebote des jeweils anderen Vorgängerinstituts zu buchen. Seit Anfang 2017 steht eine neue Lernplattform mit verschiedenen Funktionen in der vereinigten Zentralbank zur Verfügung. Unter anderem ist hier das konsolidierte Weiterbildungsprogramm integriert. Da gleichzeitig auch bestehende Prozesse digitalisiert wurden, können sich die Beschäftigten nun online anmelden oder Teilnahmen stornieren. Auch haben sie jederzeit einen aktuellen Überblick über ihren Anmeldestatus und die Verfügbarkeit der Trainingsangebote.

Grundsätzlich können die Beschäftigten der DZ BANK zwischen Trainings aus dem internen Weiterbildungsprogramm, bereichsspezifischen Maßnahmen oder individuellen externen Fortbildungen wählen. Wir nutzen zusätzlich zu internen auch externe Trainer und Trainingsanbieter, um auch im Hinblick auf Methodik und Themen marktkonform aufgestellt zu sein. Die Weiterbildungsexperten der DZ BANK beraten Fach- und Führungskräfte bei der Wahl der für sie passenden individuellen Weiterbildung.