VERANTWORTUNGSVOLLER ARBEITGEBER

Wie erfolgreich ein Unternehmen ist, entscheiden vor allem seine Mitarbeiter. Sind diese leis-tungsfähig und motiviert, wirkt sich das positiv auf das Unternehmen aus. Als Arbeitgeber ist der DZ BANK deshalb daran gelegen, den Beschäftigten auf verschiedenen Ebenen Anreize zu bieten. Dazu gehören eine leistungsbezogene Vergütung, flexible Arbeitszeiten, vielfältige Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und verschiedene Sozialleistungen. Zu-dem legen wir großen Wert darauf, alle Mitarbeiter gezielt in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung zu fördern. Sie können zwischen Trainings aus dem internen Weiterbildungspro-gramm, bereichsspezifischen Maßnahmen oder individuellen externen Fortbildungen wählen. Unser Weiterbildungsangebot ist grundsätzlich am Bedarf der Fachbereiche ausgerichtet. Wir nutzen aber zusätzlich zu internen auch externe Trainer und Trainingsanbieter, um auch im Hinblick auf Methodik und Themen marktkonform aufgestellt zu sein.

Zielgerichtete Weiterentwicklung

Das interne Weiterbildungsangebot der DZ BANK deckte im Berichtsjahr fast 80 Prozent des gesamten Weiterbildungsbedarfs aller Mitarbeiter und Führungskräfte ab. Externe Trainings hatten einen Anteil von knapp 20 Prozent. Die Bandbreite der rund 140 bankintern angebotenen Trainingsthemen des sogenannten „Offenen Programms“ reichte im Jahr 2015 von der „Nachhaltigkeit in der Kreditvergabe“ bis hin zu Trainings zum Bankenaufsichtsrecht und Projektleiterlehrgängen, die besonders stark nachgefragt waren. Neu war die Informations- und Diskussionsreihe „Regulatorik leicht gemacht“, die das Grundverständnis für regulatorische Themen unter den Mitarbeitern fördern soll. Ist der Weiterbildungsbedarf nicht durch interne Angebote gedeckt, bieten wir unseren Beschäftigten die Möglichkeit zu externen Einzeltrainings. Die Weiterbildungsexperten der DZ BANK beraten die Mitarbeiter bei der Wahl des für sie passenden individuellen Trainings.

Seit 2014 können unsere Beschäftigten überdies in den Trainingsreihen „Grundlagen der Persönlichkeits- und Kommunikationskompetenzen“ und „Vertiefung der Persönlichkeits- und Kommunikationskompetenzen“ ein Zertifikat der Frankfurt School of Finance and Management erwerben. Zudem ergänzen seit 2014 Qualifizierungslehrgänge für Projektleiter das zielgerichtete Weiterbildungsangebot für unsere Mitarbeiter. Diese sind auf die komplexen Anforderungen des Projektmanagements der Bank abgestimmt, orientieren sich an den internationalen Projektmanagement-Standards und enden mit einem Zertifikatsabschluss der Technischen Hochschule Deggendorf. Im Jahr 2015 absolvierten unsere Mitarbeiter insgesamt 14.010 Weiterbildungstage.

Das Weiterbildungsprogramm für unsere Führungskräfte zeichnet sich durch seine enge Verzahnung von moderner Theorie mit der täglichen Praxis aus. Die Inhalte sind auf die spezifischen Bedürfnisse der Führungskräfte ausgerichtet und erleichtern den Transfer in den eigenen Arbeitsalltag und im Umgang mit ihren Mitarbeitern. Dazu gehören beispielsweise Praxiswerkstätten für Themenstellungen wie „Herausfordernde Führungssituationen“, „Change Management“ oder „Teams führen“. Einen besonderen Fokus legt die DZ BANK auf die Qualifizierung von Führungskräften, die neu in diese Funktion kommen. Diese werden im Rahmen eines eigenen Trainingsprogramms begleitet und lernen so, ihre neue Rolle schnell und aktiv einzunehmen, Teamstrukturen zu erkennen und Schlüsselbeziehungen aufzubauen. Nach grundlegender Überarbeitung ist das Programm „Startklar“ für neue Führungskräfte seit dem zweiten Halbjahr 2015 wieder im Trainingsangebot.

Abgerundet wird unser Weiterbildungsangebot durch die Formate „Forum Führung“ und „Forum Wissen“, die aus Impulsvorträgen mit anschließenden Diskussionsrunden bestehen. Deren Spektrum reicht von Fach- und Führungsthemen über aktuelle volkswirtschaftliche Trends bis hin zu Entwicklungen in den Bereichen Weiterbildung und Gesundheit.