VERANTWORTUNGSVOLLE UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Nachhaltige Unternehmensführung ist für die DZ BANK eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit und ein wesentlicher Bestandteil ihrer Unternehmensstrategie. Als Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe haben wir die Werte Partnerschaftlichkeit und Solidarität in unserer Unternehmenskultur unter dem Motto „Zusammen geht mehr“ fest verankert. Unsere Leitwerte sind Tatkraft, Integrität und Vertrauen.

Die Basis für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung bildet ein breites Spektrum an Bausteinen aus sämtlichen Geschäftsbereichen: Diese reichen von unseren Leitlinien für den Geschäftsbetrieb im Allgemeinen und das Anlage- und Kreditgeschäft im Besonderen über eine verantwortungsvolle Personalpolitik bis hin zu unseren Nachhaltigkeitsschulungen, Nachhaltigkeitszielen und unserer Klimastrategie. So entsteht ein Rahmen, der jedem Mitarbeiter in seinem Tagesgeschäft nachhaltiges Handeln ermöglicht.

Besonders achtet die DZ BANK darauf, eine gute Unternehmensführung im Sinne einer wirkungsvollen „Corporate Governance“ zu verwirklichen. In erster Linie bedeutet das für uns, Rechtskonformität (Compliance) zu gewährleisten, mit Risiken angemessen umzugehen (Risikomanagement), die Reputation unseres Unternehmens zu schützen und Entscheidungsprozesse transparent zu gestalten. So folgen wir beispielsweise bei der Festlegung der Vorstandsvergütung den Empfehlungen des Financial Stability Boards und gestalten das Vorstandsvergütungssystem entsprechend den Anforderungen der Institutsvergütungsverordnung. Und bei den Mindestmitteilungsfristen im Hinblick auf betriebliche Veränderungen, die unsere Beschäftigten und deren gewählte Vertreter erheblich betreffen könnten, orientieren wir uns an den gesetzlichen Vorgaben.

Die Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Aufsichtsrat der DZ BANK ist ebenso durch Offenheit und Transparenz geprägt wie die Besetzung der Führungsgremien. Um Interessenkonflikte zu vermeiden, ist ein direkter Wechsel von einem Vorstandsposten in den Aufsichtsrat bei uns grundsätzlich nicht vorgesehen.

Die Führungsstruktur der DZ BANK

Leitung und strategische Ausrichtung der DZ BANK liegen in der Verantwortung ihres siebenköpfigen Vorstands. Kontrolliert wird dessen Arbeit vom Aufsichtsrat der DZ BANK, der paritätisch mit Vertretern der Anteilseigner und der Arbeitnehmer besetzt ist. Aufseiten der Anteilseigner wählt die Hauptversammlung neun Aufsichtsratsmitglieder, ein weiteres entsendet der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Entsprechend dem deutschen Mitbestimmungsgesetz sind zudem zehn Vertreter der Arbeitnehmerseite Mitglied im Aufsichtsrat der DZ BANK. Das Gremium und seine Ausschüsse überwachen und beraten den Vorstand der DZ BANK und arbeiten eng mit ihm zusammen, wobei der Vorstand die Aufsichtsräte stets frühzeitig über relevante Entwicklungen im Unternehmen informiert. Im Jahr 2015 fanden bei der DZ BANK fünf Aufsichtsratssitzungen statt.

Vergütung von Vorständen und Bereichsleitern

Die DZ BANK entlohnt Vorstände und Bereichsleiter neben dem Festgehalt mit einer mehrjährigen variablen Vergütung. Die Höhe der variablen Vergütung hängt von dem Erreichen vorab vereinbarter Ziele ab. Für Vorstände und Bereichsleiter werden 80 Prozent der variablen Vergütung über vier Jahre zurückbehalten und an die Entwicklung des Aktienwertes der DZ BANK gekoppelt. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die Entlohnung von Vorständen und Bereichsleitern mit der nachhaltigen Wertentwicklung des Unternehmens verzahnt ist.

Der Code of Conduct – unsere Grundlage für integres Verhalten

Als verantwortungsvoll geführtes Unternehmen geben wir unseren Mitarbeitern Grundsätze und Regeln für ein korrektes und eigenverantwortliches Verhalten an die Hand, insbesondere im Umgang mit Kunden,­ Geschäftspartnern und Kollegen. Das Compliance Office hat in Zusammenarbeit mit den Fach­bereichen einen Verhaltenskodex („Code of Conduct“) entwickelt, der seit dem 3. Dezember 2012 den Rahmen für sämtliche Richt- und Leitlinien bildet. Darüber hinaus haben Vertreter der einzelnen Compliance-Funktionen und die jeweiligen Nachhaltigkeitsbeauftragten der DZ BANK Gruppe einen ­Verhaltenskodex für die Gruppe erarbeitet, der im Mai 2014 in Kraft getreten ist und für die gesamte DZ BANK Gruppe gilt.

Dieser Verhaltenskodex formuliert unser Verständnis von integrem Verhalten und einer ethisch fundierten Unternehmenskultur. Er verbindet interne Grundsätze und externe Marktstandards und bekräftigt unser Bekenntnis zur Nachhaltigkeit. Um eine erfolgreiche Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten, legt er nicht nur Richtlinien für den Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern fest, sondern auch für eine gute Unternehmensführung. Damit leistet der Kodex einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der DZ BANK und bietet unseren Mitarbeitern eine gute Orientierung im Umgang mit der zunehmenden Vielfalt an Vorschriften und Regulationen.

Über den Code of Conduct informiert die DZ BANK unter anderem in ihrem Compliance-Portal, das interne Portal für Arbeitsanweisungen und die Begrüßungsseite für neue Mitarbeiter im Intranet. Zudem haben wir den Verhaltenskodex in bestehende Trainingsprogramme integriert.

Weiterführende Links